Was kann man gegen Angst vor dem Kommenden tun?

Ungefähre Lesezeit: 2 Minuten

Angst

Immer wieder stehen wir vor neuen Herausforderungen. Da kommt ein neuer Abschnitt im Leben. Vielleicht eine neue Schulklasse oder ein Jobwechsel. Eventuell ein Umzug oder der Schritt in ein neues soziales Umfeld. Vielleicht weißt du auch noch gar nicht, was passieren wird und machst dir Gedanken über die Zukunft. All diese Überlegungen haben ein Stück weit mit Angst zu tun. Es gibt aber etwas, das du konkret tun kannst, um nicht in einem Meer aus Furcht unterzugehen.

Was machst du, wenn Angst kommt?


Das wichtigste ist, bewusst mit deiner Angst umzugehen. 

Das heißt, dich nicht irgendwie treiben lassen, sondern denken. Wenn ein Gefühl dich nervt, kannst du durch Nachdenken dein Gefühl beeinflussen.

In den vergangenen Wochen haben wir uns viel mit einer Themenreihe namens “Lebenskünstler” beschäftigt. Es ging darum, dein eigenes Leben zu entdecken und die Kunst, dieses Leben zu führen, auf deine Realität zu übertragen.

Wenn du die Artikel durchgearbeitet hast, dann hast du Folgendes entdeckt:

  1. Du weißt, was du bist und was du kannst!
  2. Einen hast du kennengelernt, der an deiner Seite ist.
  3. Du weißt auch, wer dein leben in der Hand hält.

Du merkst: Deine Angst verändert sich.

Ohne Witz: Wenn du diese drei Punkte klar hast, macht es etwas mit deiner Angst. Du wirst merken, wie dich Dinge nicht mehr so sehr belasten. Du kannst selbstbewusst an Aufgaben gehen. Angst wird nicht mehr bestimmen was du denkst…

Die Lebenskünstler-Einheiten

Bevor ich Dir in einer Woche noch vier konkrete Möglichkeiten mit an die Hand gebe, die dich in deinem Alltag begleiten können, zuerst eine kleine Erinnerung an die einzelnen Einheiten. Mit ihnen bekommst du die obrigen drei Punkte ein Stück weit klarer und wirst dann beobachten, dass deine Angst sich tatsächlich verändert. Probiere es ruhig aus, bisher habe ich noch niemanden kennengelernt, der sagte, es würde sich nicht lohnen…

Angst Pinterest


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.