Über mich

Simon Birr ist Pastor, Digital Native und Blogger

Simon Birr ist Pastor, Digital Native und BloggerSeit 18 Jahren habe ich nun schon meine Homepage. 2018 wird sie sozusagen „erwachsen“ und möchte in eine größere Welt eintauchen. Hier schreibe und poste ich, Simon Birr, für Dich über verschiedene Themen:

 

|| Gedanken und Erlebnisberichte zu Glaubensthemen

 

|| Leben und Arbeiten als Pastor in einer digitalen Welt

 

|| Fotos von meinen Kameras

 

Ein paar persönliche Eckdaten

 

Generell
Jahrgang 84 || Hamburger Jung || Immer jung Bleiber || Stadtmensch der es auf dem Dorf liebt || Pastor

Geistlich
Jesus lieb Haber || Predigten, die nix sagen Hasser || gerne Neues probierer || Den Menschen im Blick haber || Korintherbriefe Möger || Jona Fan || theatralisch predigender(?) || mutiger

Persönlichkeit
Seine Freundin Lieber || Lebensgenießer || Visionär || Introvertierter || Extrovertierter || Für andere immer da Seier || organisierte Spontanität || extrem Anpassungsfähiger || Hysterisch-Depressiver (sagt Fritz Riemann) || Morgendlicher Zombiemodus Bekenner

Begabung
Evangelist || Prophet || Seelsorger || Barmherziger || Geisterunterscheider

Aussehen
Hosen tief hängend Trager || Außergewöhnliche Socken Anhaber || Skaterschuhe Liebhaber || Mützen außer beim schlafen immer Aufhaber

Gern haben
photocase.de Möger || Fotografie lieb Haber || Digital Aktiver || Film lieb Haber || Ehemaliger Taucher

Trinken
Schwip-Schwap Trinker (wie Spezi halt) || Wein Möger || Genießer

Essen
Alles Esser mit wenigen Ausnahmen || Ekligfinder von durchwachsenem Schwabbelfleisch || Ekligfinder von Innereien || Ekligfinder von Ochsenschwanz || Ekligfinder von Schweineohr || Ekligfinder von so Ähnlichem || Liebhaber von zartem Hirschfilet vom Grill

Simon Birr auf dem BUJU 2018

Inhalte meiner Seite

Als Pastor erlebe ich viele verschiedene Bereiche im Reich Gottes. Ich erlebe Wunder, an denen ich dich gerne teilhaben lassen will. Natürlich kann ich nur solche veröffentlichen, die vom Schweigegeheimnis ausgenommen sind. Mir kommen auch an verschiedensten Stellen Gedanken zu Glaubensthemen. Die habe ich oft aufgeschrieben und veröffentliche sie hier nach und nach. Hin und wieder gewinne ich eine/n Gastautoren/in. Darüber freue ich mich sehr.

Ganz praktisch zeigt sich pastorale Arbeit aber auch am Schreibtisch. Kalenderverwaltung und Mitgliederverzeichnisse sind nur zwei Aufgaben, die heutzutage digital ablaufen. Unter dem Begriff Pastoralmanagement zeige ich dir hin und wieder, wie ich an manche Management oder Verwaltungsaufgaben rangehe.

Wenn ich abschalten möchte, hilft mir oft die Fotografie. Ein Bild zu machen braucht Zeit, Entschleunigung, Fachwissen und Kreativität. Eine tolle Kombination, um von allem anderen abzuschalten.

Wenn du mir folgen möchtest, kannst du natürlich gerne regelmäßig auf diesem Blog vorbeischauen. Er ist dauerhaft erreichbar unter www.sbirr.de. Ein tolles Werkzeug, um mehreren Blogs zu folgen ist feedly.com – schau es dir ruhig mal an.

Du kannst mir aber auch auf einem meiner Profile in den Sozialen Medien folgen:

 

 

Simon Birr BUJU 2015

Die Geschichte dieser Seite

Als ich meinen ersten Internetanschluss im eigenen Zimmer bekam, war ich überglücklich. Endlich war Simon Birr online. Zunächst war das nur mittels eigenem Proxyserver möglich. Überaus umständlich aber machbar. Im Jahr 2000 begann ich mit meiner eigenen Homepage. Nach HTML Studium programmierte ich jeden einzelnen Inhalt fleißig im Windows Editor. Einige Freunde hatten mich auf die Idee gebracht.

Einige Versuche mit kostenlosen Anbietern führten immer wieder an Grenzen. So kaufte ich mir meine erste Domain soulstormer.de im Jahr 2001. Verschiedene Beiträge und Gastbeiträge informierten mehrere Jahre über Glaubensthemen. Mit dem Beginn meines Studiums im Jahr 2005 sollte ein Blog hinzukommen. Dies war programmiertechnisch aber so aufwändig geworden, dass ich es selbst nicht hinbekam.

Kleine Anmerkung am Rande: Auf Soulstormer hatte ich ein gesamtes CMS1 mit eigenem Forum selbst in PHP programmiert. Die Entscheidung fiel also, mich auf ein ganz neues Format namens „WordPress“ einzulassen. Meine Erste WordPressversion war WP 1.5…

Viele Jahre kamen einzelne Beiträge für meine Handvoll Freunde heraus. Manche waren sehr persönlich. Andere waren eher allgemein gehalten. Gleichzeitig kamen die Sozialen Medien aus dem Boden. Facebook, Twitter, Instagram, Linkedin und Pinterest habe ich allesamt kurz nach der Veröffentlichung kennengelernt.

Manche Vernetzung ließ sich darüber leichter lösen. Einige Inhalte waren aber nur schwierig zu platzieren. Die Algorithmen der Netzwerke belohnen Aktivität mit Aufmerksamkeit. Viel Aktivität konnte ich auf Dauer aber nur selten aufbringen.

So langsam wuchs der Wunsch, mit dieser Seite einen breiteren Personenkreis anzusprechen. Dazu waren einige Skills in Grafikdesign und zeitgemäßer Homepageprogrammierung nötig. In den vergangenen Jahren hat sich extrem viel verändert. Also habe ich etwa ein Jahr in Vorbereitungen investiert und nun begonnen, regelmäßige Inhalte zu veröffentlichen.

Einige interessante Artikel für den Einstieg

Wenn du mir folgen möchtest, kannst du natürlich gerne regelmäßig auf diesem Blog vorbeischauen. Er ist dauerhaft erreichbar unter www.sbirr.de. Ein tolles Werkzeug, um mehreren Blogs zu folgen ist feedly.com. Schau es dir ruhig mal an.

Du kannst mir aber auch auf einem meiner Profile in den Sozialen Medien folgen:

 

 

Simon Birr auf der Bühne - Pastor, Digital Native, BloggerSimon Birr ist Pastor, Digital Native und Blogger. Neben dieser Seite betreibt er das aktuell entstehende Projekt http://www.welche-bibel-kaufen.de, die Internetseite der FeG Ewersbach und andere Homepages auf WordPressbasis.

 

 

 

 

  1. Content Management System

Comments are closed.